Green tee: shincha

Green tee: shincha

Leew frinjer faan’t gud iidjen an a gud dranken, at as weler tee-tidj! Ik drank ja gans hal kofe an mei det drank uk hal liis, ober wat ik uk auermiatig leker finj, as gud tee. Of det nü suart tee as, green tee of oolong – wichtig as, det at faan’t tee-plaant komt. An üüs det flooksis so as, jaft uk bi tee hög tidjponkter, huar ham fööraal fein an wäärdig produkten fu kön. Fluchtee as diar en bispal för. Det as frisk börgen tee faan a iarst knober an bleeden, wat at tu berigen jaft. Miast as det suart tee, darjeeling tu’n bispal.

Wan de shincha diar as, as uk a wos kimen

Bi a green tees jaft at det uk, diar snaaket ham oober ei faan fluchtee (uk wan de tee heerhen flaanjen wurd), man ham brükt miast de jaapansk nööm för a iarst tee: shincha. An auer mä a iarst tee uk imer a wos kimen as, as det imer en spesjel event, wan ham de tee drank kön. Man uk heer uun europa kön ham de tee kuupe, do oober iarst en betj leeder, wan a wos üüb arke faal (miast tutmanst – das juar üüb arke faal) kimen as. Likers as det en populäär saag, auer’t ei föl faan de tee jaft an auer shincha en auermiatig feinen an früchtigen smaag hee. Uun tjiisklun as de nei tee ütj jaapan nü uunkimen an kön dronken wurt. An de tee paaset uk gud tu det warem weder. Green tee wurt ja miast ei so hiat maaget üüs suart tee. Also as de tee üüb arke faal ei tu hiat an smeekt diartu miast noch fein früchtig, ruusig an frisk. Muar am shincha an green tee algemian finj jam uun üüs arkiif, ik hed nemelk ferleeden juar det mögelkhaid, mä en teegertner an lidj, wat san tee ferkuupe, tu snaakin.

noch ens üüb tjiisk

Ich trinke zwar gerne Kaffee, aber auch sehr gerne Tee – in verschiedenen Verarbeitungen, Hauptsache, es ist ein Aufguss von Blättern der Teepflanze. Für viele Liebhaber*innen von grünem Tee ist der Frühling bzw. Frühsommer eine wichtige Zeit, denn da gibt es mit dem Shincha die ersten Tees der neuen Ernte, die meistens besonders fein fruchtig und blumig schmecken. Wenn euch das Thema interessiert, schaut mal hier vorbei, wo ich mich letztes Jahr mit einem Teegärtner und Händler*innen unterhalten habe.

 

Schreibe einen Kommentar

Details zur Verarbeitung deiner Daten bei einer Kommentarerstellung findest du in der Datenschutzerklärung (Abschnitt "Kommentare und Beiträge"). Die Angabe von Name und E-Mailadresse ist optional, es können auch Pseudonyme oder anonyme Kommentare hinterlassen werden.