Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer*innen über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter
Hauke Heyen
Wandsbeker Königstr. 37
22041 Hamburg
Kontakt: webmaster@tjabelstunj.de | Telefon: +49 40 68917097
auf der Website unter den Domains tjabelstünj.de & tjabelstunj.de (im folgenden „Angebot“) auf.

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Der Anbieter (beziehungsweise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem der jeweiligen Nutzer*innen, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitgliedschaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer*innen in die Datenerhebung einwilligen.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben der jeweiligen Nutzer*innen zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer*innen Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinterlassen, werden ihre (Benutzer-) Namen und IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte schreibt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität der jeweiligen Verfasser*innen interessiert. Außerdem werden die Namen der Kommentierenden (bzw. Profilnamen bei über soziale Netzwerke angemeldete Nutzer*innen) neben den Kommentaren angezeigt und diese ggf. mit einer persönlichen Website (bzw. einem Profil in einem sozialen Netzwerkbei bei über soziale Netzwerke angemeldeten Nutzer*innen) verknüpft.

Zur Abgabe eines Kommentars ist daher eine Registrierung notwendig, bei der personenbezogene Daten erhoben werden. Weitere Hinweise dazu unter dem Punkt „Registrierfunktion“.

Kommentarabonnements

Die Nachfolgekommentare können durch Nutzer*innen abonniert werden. Die Nutzer*innen erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, um jeweils zu überprüfen, ob sie Inhaber*in der eingegebenen E-Mail-Adresse sind. Nutzer*innen können laufende Kommentarabonnements jederzeit abbestellen. Die Bestätigungs-E-Mail wird Hinweise dazu enthalten. Kommentarabonnements werden über Dienste von WordPress.com abgewickelt, betrieben von Automattic, Inc., 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA. Dazu wird die E-Mail-Adresse an WordPress.com weitergegeben. Bitte beachte daher auch die Hinweise unter dem Punkt „Jetpack, Gravatar, WordPress.com und WordPress.com-Stats“.

Registrierfunktion

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die Nutzer*innen können über angebots- oder registrierungsrelevante Informationen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände, per E-Mail informiert werden. Die erhobenen Daten sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich. Dazu gehören Name, E-Mail-Adresse und die jeweilige IP-Adresse. Die Registrierung ist notwendig, um die Kommentarfunktion nutzen zu können.

Optional steht Nutzer*innen dieses Angebots die Möglichkeit offen, eine Registrierung mithilfe eines externen Dienstes (WordPress.com, Facebook, Google+ oder Twitter) vorzunehmen, falls sie es bevorzugen, ein dort bereits vorhandenes Profil zur Authentifizierung zu verwenden. Dies geschieht über eine Verknüpfung mit dem Jetpack-Dienst von WordPress.com, also einem externen Dienst. Während des Authentifizierungsvorgangs befinden sich Nutzer*innen außerhalb dieses Angebots. Informationen über den Besuch dieses Angebots werden an Jetpack und das gewählte soziale Netzwerk übermittelt, um eine Profil-Authentifizierung mit Profildetails wie Profilname, Profilbild und eine im Profil angegebene E-Mail-Adresse an dieses Angebot zurück zu melden. Details dazu sind unter dem Punkt „Jetpack, Gravatar, WordPress.com und WordPress.com-Stats“ nachzulesen.

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir dich über uns und unsere Angebote.

Wenn du den Newsletter empfangen möchtest, benötigen wir von dir eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass du Inhaber*in der angegebenen E-Mail-Adresse bist bzw. deren Inhaber*in mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet und werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Mit der Anmeldung zum Newsletter speichern wir deine IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem Nachweis im Fall, dass ein*e Dritte*r eine E-Mail-Adresse missbraucht und sich ohne Wissen der Berechtigten für den Newsletterempfang anmeldet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, in deinem Profilbereich oder per Mitteilung an die oben stehenden Kontaktmöglichkeiten erfolgen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter*innen dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Dienste“) die IP-Adresse der Nutzer*innen wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser der jeweiligen Nutzer*innen senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter*innen die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Dienste die IP-Adresse z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer*innen darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer*innen (PC, Smartphone o. ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzer*innen (z. B. Speicherung von Logindaten/Speicherung des aktuellen Login-Status). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer*innen können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Du kannst viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.

Beachte zu diesem Thema bitte auch den folgenden Abschnitt zur statistischen Auswertung durch Piwik.

Piwik

Dieses Angebot benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nutzerzugriffe. Piwik verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer*innen gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer*innen ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieses Agebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzer*innen können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weist die Nutzer*innen jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Die folgenden Zeilen geben Auskunft über den aktuellen Tracking-Status von Piwik. Falls du dich dazu entscheiden solltest, dass Tracking zu deaktivieren, beachte bitte, dass die Einstellung mit einem Cookie gespeichert wird, der die Einstellung nur so lange speichern kann, wie der Cookie in deinem Browser gespeichert ist. Die Einstellung wird nicht geräte- oder browserübergreifend gespeichert.

Jetpack, Gravatar, WordPress.com und WordPress.com-Stats

Dieses Angebot nutzt Jetpack, betrieben von Automattic, Inc., 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA. Zu Jetpack gehört die Jetpack-API sowie die Integration der Dienste Gravatar, WordPress.com und „WordPress.com-Stats“.

Der Dienst „WordPress.com-Stat“ verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen.

Gravatar ermöglicht es Kommentierenden, auf ein bei dem Dienst vorhandenes Profil zurückzugreifen und Profilbilder („Avatare“/„Avatars“) neben ihren Kommentaren anzuzeigen. Außerdem lädt Gravatar Profilbilder der Nutzer*innen der Plattform WordPress.com, wenn sie einen Beitrag in diesem Angebot mit „Gefällt mir“ markiert haben. Gravatar erzeugt ebenfalls einen Cookie.

Die durch die Cookies von „WordPress.com-Stat“ und Gravatar erzeugten Informationen über deine Benutzung dieses Internetangebotes werden auf einem Server in den USA gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Du kannst die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst.

Außerdem wird dieses Angebot durch Jetpack stärker in das Netzwerk von WordPress.com eingebunden, was es dort registrierten Nutzer*innen ermöglicht, sich mit ihrem Profil auch in diesem Angebot zu registrieren bzw. anzumelden und einzelne Beiträge aus diesem Angebot zu favorisieren („Gefällt mir“-Funktion). Es wird dabei auch beim Aufruf dieses Angebots geprüft, ob du bei einem der Automattic-Dienste (WordPress.com oder Gravatar) angemeldet bist, um dir vereinfachte Anmeldefunktionen in diesem Angebot zur Verfügung zu stellen.

Zudem werden einige Funktionen dieses Angebots über WordPress.com abgewickelt. Das betrifft die Möglichkeit, Kommentare aus dem Blog per E-Mail zu abonnieren, und die Funktion, sich über die Jetpack-API mit Profilen aus anderen sozialen Netzwerken zu registrieren bzw. anzumelden. Um Kommentare bzw. Beiträge aus dem Blog zu abonnieren, werden die bei der Kommentaranmeldung eingetragenen Daten (Name, E-Mail-Adress, ggf. eigene Webseite; die Daten gehen aus der Eingabemaske hervor) an WordPress.com übermittelt, damit Benachrichtigungen über neue Kommentare oder Beiträge zugestellt werden können und Profilinformationen neben den Kommentaren in diesem Angebot angezeigt werden können.

Die Jetpack-API wird verwendet, um bei Bedarf eine Verbindung zum WordPress.com-Netzwerk herzustellen und Nutzer*innen dieses Angebots die Möglichkeit zu geben, sich mit ihrem WordPress.com-Benutzerprofil in diesem Angebot zu registrieren oder anzumelden, zum Beispiel um Kommentare abzugeben. Die Jetpack-API erlaubt es Nutzer*innen darüber hinaus, sich mit Profildaten aus dritten Diensten, den sozialen Netzwerken WordPress.com, Facebook, Twitter oder Google+, in diesem Angebot zu registrieren bzw. sich anzumelden. Jetpack stellt dabei eine vermittelnde Verbindung zwischen den dritten Diensten und diesem Angebot her. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei dem Restrierungs- bzw. Anmeldevorgang, der über Jetpack und die dritten Dienste abgewickelt wird, nicht um einen Teil dieses Angebotes handelt, sondern um externe Webangebote, mit denen Nutzer*innen eigenständig und eigenverantwortlich agieren. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Jetpack mit Hilfe dieser API erhebt und informiert die Nutzer*innen entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird bei einem Klick auf die entsprechenden Schaltflächen, die auf eine Registrierung bzw. Anmeldung über die externen Dienste hinweisen und deren stilisierte Logos beinhalten, in einem neuen Browserfenster (Popup) zunächst eine Verbindung zu Jetpack hergestellt, woraufhin eine Weiterleitung zu dem gewählten Netzwerk stattfindet. Im weiteren Verlauf autorisieren Nutzer*innen im jeweiligen sozialen Netzwerk unter ihrem Profil eine Anwendung („App“) von Jetpack bzw. WordPress, die die Autorisierung an dieses Angebot zurück übermittelt. Nutzer*innen werden von Jetpack/WordPress und dem jeweiligen sozialen Netzwerk im Zuge dieses Prozesses über die erhobenen und verwendeten Daten aufgeklärt. An dieses Angebot werden von Jetpack/WordPress Profildaten der Nutzer*innen zur Nutzerbestimmung weiter gegeben und in diesem Angebot gespeichert. Das betrifft jeweils den im Profil angegebenen Profilnamen, die URL zu dem Profil auf der Webseite des sozialen Netzwerkes, das Profilbild sowie die im Profil hinterlegte E-Mail-Adresse. Beim Erstellen von Kommentaren werden neben den Kommentaren jeweils die Namen bzw. Profilnamen der Kommentierenden angegeben, so wie sie von den Kommentierenden bzw. dem sozialen Netzwerk übermittelt wurden.

Verwendung von Social Plugins und Schaltflächen von Drittanbietern

In dieses Angebot ist eine Schaltfläche von WordPress.com (betrieben von Automattic, Inc., 132 Hawthorne Street San Francisco, CA 94107, USA) eingebunden, die es Nutzer*innen ermöglicht, Beiträge mit „Gefällt mir“ zu markieren, um sie so im eigenen Profil zu hinterlegen (Schaltfläche mit Stern-Symbol und Schriftzug „Gefällt mir“). Bei Klick auf diese Schaltfläche wird sofort eine Verbindung zum WordPress.com-Server hergestellt, um eine Benutzeranmeldung bei dem Dienst zu ermöglichen. Dabei werden die IP-Adressen der Nutzer*innen und die URL dieses Angebots an den externen Server übermittelt (beachte aber auch die ohnehin vorhandene Integration von WordPress-Diensten).

Zum Teilen von Inhalten aus diesem Angebot in sozialen Netzwerken können in diesem Angebot darüberhinaus weitere Social Plugins bzw. Schaltflächen von Drittanbietern verwendet werden. Diese Plugins und Schaltflächen sind standardmäßig nicht aktiviert und müssen erst durch Nutzer*innen freigeschaltet werden. Das Angebot verwendet dazu die von heise entwickelte 2-Klick-Lösung (Hintergrundinformationen dazu bei heise). Dabei werden ohne Aktivierung der Schaltflächen durch Nutzer*innen keine Verbindungen zu den entsprechenden Servern hergestellt, also keine Daten abgerufen oder personenbezogene Daten übertragen. Bei Aktivierung der Schaltflächen können jedoch sofort personenbezogene Daten übertragen werden. Einzelheiten dazu sind im Folgenden für das Plugin von Facebook und die Schaltflächen von Google+ und Twitter aufgeführt.

Verwendung von Facebook Social Plugins

Sofern diese Funktion von Ihnen aktiviert wurde, verwendet dieses Angebot Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel, den Begriffen „Like“, „Gefällt mir“ oder einem „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Nutzer*innen eine Webseite dieses Angebots aufrufen, die ein solches aktiviertes Plugin enthält, baut ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer*innen daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass die jeweiligen Nutzer*innen die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen haben. Sind die jeweiligen Nutzer*innen bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer*innen mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Nutzer*innen kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer*innen können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn Nutzer*innen Mitglied bei Facebook sind und nicht möchten, dass Facebook über dieses Angebot Daten über sie sammelt und mit ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen sie sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

+1 Schaltfläche von Google+

Sofern diese Funktion von Ihnen aktiviert wurde, verwendet dieses Angebot  die „+1“-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird („Google“). Der Button ist an dem Zeichen „+1“ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn Nutzer*innen eine Webseite dieses Angebotes aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der „+1“-Schaltfläche wird von Google direkt an ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt. Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern, werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie Googles Datenschutzhinweisen zu der „+1“-Schaltfläche entnehmen: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html und der FAQ: http://www.google.com/intl/de/+1/button/.

Twitter

Sofern diese Funktion von Ihnen aktiviert wurde, nutzt dieses Angebot die Schaltflächen des Dienstes Twitter. Diese Schaltflächen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Sie sind an Begriffen wie „Twitter“ oder „Folge“, verbunden mit einem stilisierten Vogel, erkennbar. Mit Hilfe der Schaltflächen ist es möglich einen Beitrag oder eine Seite dieses Angebotes bei Twitter zu teilen oder dem Anbieter bei Twitter zu folgen.

Wenn Nutzer*innen eine Webseite dieses Internetauftritts aufrufen, die einen solchen Button enthält, baut ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt der Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser der Nutzer*innen übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer*innen entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem werden lediglich die IP-Adresse der jeweiligen Nutzer*innen und die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug des Buttons genutzt und mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke als die Darstellung des Buttons.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Nutzer*innen haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben Nutzer*innen das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Erstellt mit dem Datenschutz-Muster von Rechtsanwalt Thomas Schwenke – I LAW it und erweitert um eigene Ergänzungen.