Kategorien
Deutsch Fering/Öömrang Sendung Sölring

adwentskalendern, musiik faan 2020 an ‘Stop the Cavalry’

Hartelk welkimen tu en nei episood faan tjabelstünj. Nü haa wi jä al a heleft faan a adventstidj beeft üs, so gau gungt det. Irgendhü spiitig, man det het uk, det krasinj naier komt. Man wi haa uk noch a heleft föör üs, an diaram ferschük wi nü, at teewen en betj kurter tu maagin. An diaram gungt at bi  Wat en Leedji fortelt uk am en julstak, nemelk „Stop the Cavalry“ faan Jona Lewie. Dan gungt at am adwentskalendern. An üüs en betj kontrast-program tu jul, snaake Marret an Hauke üüb hör suufas noch ens am’t musik faan detheer juar. Diarmä hed’s letst feer al begand, man nü gungt at nauer saad am streaming tiinsten. An jo luke üüb meldingen ütj a musiikwäält.

Moin und herzlich willkommen zu einer neuen tjabelstünj-Episode. Die Hälfte der Adventszeit liegt hinter uns, aber die Hälfte haben wir auch noch vor uns. Um die Wartezeit bis Weihnachten vielleicht ein bisschen zu verkürzen, geht es diesmal bei uns auch um Weihnachten. Zum Beispiel bei Wat en Leedji fortelt zu dem Lied „Stop the Cavalry“ von Jona Lewis. Und es geht auch noch um Adventskalender. Marret und Hauke setzten auf ihren Sofas ihren musikalischen Jahresrückblick fort und sprechen außerdem über aktuelle Meldungen aus der Musikwelt.