Kategorien
Deutsch Fering/Öömrang Programm

computerspale

Dåt jeeft jå suk spale, weer huum en hiilen karakter unti Avatar tuhuupestale koon. Jarst hü hi unti jü ütschucht, än dan wat hi unti jü as, süwat as magier, keemper, tiif än sü widere. Wilems schal huum ham glik fååstleede, wilems koon ham di avatar önjtwikle. Dåt koon wilems bili swåår weese: wal ik as en mansche ütsiinj unti duch gåns ouers? Schal di avatar sü as ik weese unti sü as ik weese wal? Deer duuret et dan duch en lait bit huum klåår as. Än dan gungt et lüüs: döör hooltinge luupe, iinj Wegelagerer, Totenbeschwörer än Vampire keempe än wat et nuch jeeft.

Jam hääwe wälj ål reet, dåt ik jüst foon en Fantasy-spal snååke. Ik tut baispal spaale jüst Skyrim foon The Elder Scrolls. Ouers suk spale jeeft et tut baispal uk foon Star Wars än nuch maning mör. Wat ja åle gemiinsoom hääwe as, dåt huum weese koon, as huum wal ,än weer huum wälj fort mååst wat hiilj ouers belaawet as önjt däilik laawen. Tubai jeeft et ouers jå nuch gåns maning oudere slåche foon spale, autoråånen, Ego-Shooter, Point an Click, unti Jump an Run.

Süwat mååget åles spoos, ouers wan huum ai awpååset, koon et schaie, dåt huum mååst ai mör foon e Computer wachkamt, än et rucht laawen ai mör mafäit. Dan koon et en Computerspielabhängikeit wårde. Grüne deerfor san iinjsoomhäid, probleeme önjt laawen, än dan wan da manschne ai mör üt e fantasii-wråål rüt, uk wan ja deerbai jare båntje ferlise än jare früne bloot ouert internet kåne. Oofting as süwat bai e sünåmd Massively Multiplayer Online Role-Playing Game di fål, weer maning manschne tuhuupe önj en online-rulspal spaale.

Deeram as et liiw ik bääder, dåt huum ham en klook stalt än uk iinjsen en weel mååget, uk wan et nuch sü foole spoos mååget än wan et huum deer uk nuch sü foole bääder schint. süwat as ai e rucht wråål, än huum schölj huum uk ma ruchte mansche drååwe än wat rucht belaawe. Dåt as duch uk nater as bloot en virtuel laawen.


Ihr habt bestimmt schon mal von diesen Computerspielen gehört, bei denen man sich einen Charakter oder Avatar erstellen kann, mit Aussehen, Volk, Klasse. Da kann man sich gut hineindenken und die Abenteuer des Avatars richtig miterleben. Auch bei anderen Spielen, wie Ego-Shooter, Point an Click oder Jump an Run bieten eine Gelegenheit, sich einmal von der Realität zu lösen und in einer virtuellen Welt zu leben, in der man ganz anders sein kann und nicht alltägliches erlebt. Das kann aber auch zu einer Computerspielabhängigkeit führen, wenn das Spielen überhand nimmt und die Spieler*innen vom wahren Leben nichts mehr mitbekommen oder mitbekommen wollen. Gründe dafür können Einsamkeit oder Probleme im Alltag sein. Diese Sucht kommt besonders bei Massively Multiplayer Online Role-Playing Games vor, also Online-Rollenspielen, bei denen viele Spieler gleichzeitig spielen.

Darum ist es wohl besser, immer wieder mal eine Pause zu machen, um auch etwas von der Realität mitzubekommen. Denn ein richtiges Erlebnis ist doch besser auch netter als nur ein virtuelles Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.