#87: tiire, beede & en ailönj

#87: tiire, beede & en ailönj

Et as nü sunt 54 iirnge sü, dåt fötjmååns bai en Zebrastrimel forrång hääwe. 1964 jäif et nämlik en nai Straßenverkehrsordnung, weer ja dåt fååst läid hääwe. Än deerma san we ma e rubrik ferkiir ål klåår än koone önj e stün ma wat ouders widermååge. Jam hiire wat tu tiire önj e mädj, Hauke wus aw en Feer-ekskurschuun än bai Wat en Leedji fortelt gungt et amt stuk „Beds Are Burning“.

Diese Woche geht es bei uns um Tiere in der Mahd, Hauke war auf einer Föhr-Exkursion und um das Lied „Beds Are Burning“ in Wat en Leedji fortelt.

1 Gedanke zu „#87: tiire, beede & en ailönj“

Schreibe einen Kommentar

Details zur Verarbeitung deiner Daten bei einer Kommentarerstellung findest du in der Datenschutzerklärung (Abschnitt "Kommentare und Beiträge"). Die Angabe von Name und E-Mailadresse ist optional, es können auch Pseudonyme oder anonyme Kommentare hinterlassen werden.